You are currently viewing BHKW-Ultimate Handlungsempfehlung bzgl. EEX-KWK-Index

BHKW-Ultimate Handlungsempfehlung bzgl. EEX-KWK-Index

BHKW Planung Auslegung Simulation und Wirtschaftlichkeit

Der „EEX-KWK-Index“ ’normalisiert‘ sich nach Ablauf des 4. Quartals 2022 und sinkt von seinem Rekordwert 37,575 ct/kWh auf 19,284 ct/kWh . Somit liegt der Preis für eingespeisten Strom aus KWK-Anlagen bis 2 MW wieder in der Nähe der letzten Quartale. Man darf gespannt sein, wie sich das nächste Quartal entwickelt.


Für die Wirtschaftlichkeit-Abschätzungen in BHKW-Ultimate empfehlen wir Ihnen, sich am Durchschnittswert der Quartalswerte über einen längeren Zeitraum zu orientieren.

Der Durchschnittswert für den Baseload-Preis der bspw. letzten acht Quartale liegt bei

ca.16,58 ct/kWh.

Eine solche Herangehensweise vermeidet das Überbewerten von Ausreißer-Werten und bildet eine solidere Basis zur Abschätzung über die nächsten Jahre.

Weitere Infos für ein etwaiges zukünftiges Szenario:

Im Raum steht aktuell auch die Idee einer europäischen Vorgabe, die die Stromerlöse für KWK-Anlagen deckeln soll. In wieweit dieses Instrument wirklich realisiert wird und in welcher Höhe diese mögliche Deckelung dann angesetzt wird, bleibt abzuwarten.

Eine gute Übersicht der letzten Quartalswerte finden Sie unter folgendem Link:

Übersicht EEX-KWK-Index Verlauf

BHKW-Ultimate stellt seinen Nutzern wie gewohnt automatisch und  übersichtlich die neusten und aktuellen Daten zur Verfügung. Beim Programmstart werden die aktuellen Kenndaten, wie bspw. der EEX-KWK-Index überprüft und zur Aktualisierung angeboten.

Sie kennen BHKW-Ultimate noch nicht? Dann fordern Sie gleich hier Ihre kostenlose und unverbindliche Testversion an.